Mitgliedschaften APS und BVBG

Seit mehr als 25 Jahren entwickeln und vertreiben wir innovative Produkte für das Gesundheitswesen, zum Schutze des Patienten. Mit unseren Armilla® Patientenarmbändern und unseren PraxiKett® Spritzenetiketten leisten wir bundesweit unseren Beitrag, um Patienten- und Mediaktionsverwechslungen auszuschließen. Durch unsere Mitgliedschaften beim Bundesverband der Beschaffungsinstitutionen in der Gesundheitswirtschaft Deutschland e.V. (BVBG) und dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) manifestieren wir unsere Arbeit zusätzlich.


Was ist der BVBG?

BVBG Gütesiegel

Der BVBG, der Bundesverband der Beschaffungsinstitutionen in der Gesundheitswirtschaft Deutschland e.V., ist ein Verein, der die Tätigkeit von Beschaffungssituationen in Deutschland zur Förderung und Optimierung der Gesundheitsfürsorge sowie der Gesundheitsvorsorge unterstützt. Das Ziel des Vereins sind die Verbesserung und der Erhalt der Qualität von Patientensicherheit sowie die Erhaltung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen.

Was ist das BVBG-Gütesiegel?

Die beiderseitige Kommunikation zwischen dem BVBG und dessen Mitgliedern, Anwendern und der Industrie ist Voraussetzung, um die Initiative zu leben. Durch das BVBG-Gütesiegel „Partnerschaftliche und nachhaltige Beschaffung“ ist eine Wissens-, Kommunikations- und Informationsbasis für alle Beteiligten erschaffen. Ebenso ist die Optimierung von Geschäftsprozessen durch akkreditierte Vertragspartner-Unternehmen auf den Weg gebracht. 

Was müssen die Mitglieder (akkreditierte Unternehmen oder Gütesiegel-Partner) tun? 

  • Gütesiegel-Partner helfen dabei, wirtschaftliche Vorteile für Lieferanten, Beschaffungsunternehmen, Kliniken und somit auch für Patienten zu erschaffen. Der Nutzen dieser Vorteile wird angemessen zwischen den Beteiligten ausgeteilt.
  • Gütesiegel-Partner erschaffen eine sowohl ganzheitliche als auch ethisch ausgerichtete Betrachtungsweise auf den gesamten Prozess der Beschaffung und setzen diese kontinuierlich um. So werden neue Chancen für kreative, intelligente und innovative Lösungsansätze zwischen Lieferanten, Versorgungseinrichtungen und Patienten geschaffen.
  • Gütesiegel-Partner unterstützen die Verbesserung von Produktivität und Prozess-Effizienz im Beschaffungsmanagement. So werden Verschwendung, unnötige Prozesskosten und damit einhergehende Preissteigerungen bei Produkten im gesamten Beschaffungsprozess vermieden.
  • Gütesiegel-Partner verbessern die Patientensicherheit indem ausschließlich moderne, qualitätsgeprüfte und fair bepreiste Schachartikel (medizinischer Sachbedarf und Arzneimittel) und Dienstleistungen eingesetzt werden.
  • Gütesiegel-Partner profitieren von der ständigen Überprüfung und Optimierung von Kern- und Schlüsselprozessen im Beschaffungsmanagement zusammenarbeitender Unternehmen. 

Was macht Mediaform?

Als akkreditiertes Mitglied und Träger des  BVBG-Gütesiegels leisten wir den Anforderungen des Siegels Folge, um bestmögliche Standards durch die partnerschaftliche und nachhaltige Beschaffung zu sichern. 


Was ist das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS)?

Aktionsbündnis Patientensicherheit

Das im April 2005 gegründete Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für eine sichere Gesundheitsversorgung einsetzt. Zu diesem Zweck widmet sich das APS der Entwicklung, der Erforschung sowie der Verbreitung geeigneter Methoden, um die Gesundheitsversorgung zu sichern. 

Bestimmt wird die Vereinsarbeit durch vier Grundregeln:

  1. Glaubwürdigkeit durch Unabhängigkeit
  2. Bündelung von Fachkompetenzen
  3. Von der Praxis für die Praxis
  4. Multidisziplinäre Praxis

Im APS haben sich verschiedene Vertreter der Gesundheitsberufe zu dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. zusammengeschlossen, um eine Plattform für die Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland aufzubauen. Gemeinsam tragen alle Vereinsmitglieder die Projekte und Initiativen des Vereins. 

Wie sieht das Arbeitsprogramm des APS aus?

Im Arbeitsprogramm des APS sind eine Reihe konkreter Projekte enthalten, mit denen sich die multidisziplinären Arbeitsgruppen des Vereins befassen. Die verschiedenen Arbeitsgruppen veröffentlichen diese ihre Ergebnisse in Form von Handlungsempfehlungen. Diese stellt das APS allen Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen kostenfrei zur Verfügung. 

Welchen Beitrag leistet Mediaform?

Mediaform leistet mit seinem Geschäftsbereich Medizinprodukte einen aktiven Beitrag für die Patientensicherheit durch ein attraktives Portfolio, welches den Empfehlungen des APS folgt. Als Marktführer im Bereich der Patientenarmbänder sehen wir es als unsere Aufgabe, das Aktionsbündnis Patientensicherheit zu unterstützen. Als Mitglied des Vereins präsentieren wir unsere Arbeit unter anderem auf den vom APS ins Leben gerufenen Veranstaltungen, wie beispielsweise dem Tag der Patientensicherheit.