Pressekontakt

Nadine Kneschke
Unternehmenskommunikation/PR

+49 40 - 72 73 60 308

n.kneschke(at)mediaform.de

  • 24.02.2017

    Freigabe ScanTools für Windows Server 2016

    ScanTools ist unter Einhaltung der folgenden Bedingungen freigegeben für die Verwendung auf Windows Server 2016:

    Mehr lesen
  • 16.02.2017

    QM-Suite als Gewinner des M&K AWARDs 2017

    Die Software QM-Suite der Mediaform Informationssysteme GmbH zählt zu den Gewinnern des M&K AWARDs 2017 der Fachzeitschrift „Management & Krankenhaus“.

    Mehr lesen
  • 14.02.2017

    Medikationspumpen mit Barcode-Etiketten steuern – und weitere Innovationen für die Patientensicherheit

    Mediaform, in Gesundheitseinrichtungen bekannt und geschätzt für seine Kennzeichnungslösungen, versteht sich mehr und mehr als Sicherheitsexperte. Dazu berät das Reinbeker Unternehmen seine Kunden rund um Patienten- und Medikationssicherheit – und liefert mit den Armilla Patientenarmbändern und der Medikationssoftware PraxiKett Designer die passenden Lösungen dazu. Steffen Marienfeld, Geschäftsbereichsleiter Medizinprodukte, spricht über aktuelle Entwicklungen bei Mediaform.

    Mehr lesen
  • 02.02.2017

    Leistungsstarke Scanner für den eMedikationsplan

    Seit dem 01. Oktober 2016 hat jeder gesetzlich Versicherte, der gleichzeitig mindestens drei verordnete Arzneimittel anwendet, nach §31a SGB V, einen Anspruch auf die Aushändigung eines Medikationsplans in Papierform. Zum Auslesen des auf dem Ausdruck zusätzlich abgebildeten 2D-Datamatrix-Barcodes benötigen Ärzte, Krankenhäuser oder Apotheken geeignete Hardware. Als langjähriger Experte für das Gesundheitswesen bietet die Mediaform Informationssysteme GmbH die hierfür erforderlichen leistungsstarken Scanner an.

    Mehr lesen
  • 30.11.2016

    Mediaform spendet an Stiftung Kinderjahre

    Auch in diesem Jahr verzichtet die Mediaform Unternehmensgruppe auf gedruckte Weihnachtskarten in Papierform und unterstützt stattdessen die Stiftung Kinderjahre mit einer Spende.

    Mehr lesen
  • 14.11.2016

    Mediaform setzt auf das Know-how der Diagramma AG

    Mediaform setzt beim Vertrieb ihrer Kennzeichnungslösungen im Gesundheitswesen am schweizerischen Markt auf die langjährige Erfahrung und die guten Kontakte der Diagramma AG.

    Mehr lesen
  • 01.11.2016

    Etiketten für Fleisch- und Wurstwaren

    Zur Kennzeichnung frischer und verpackter Lebensmittel sowie insbesondere von Fleisch- und Wurstwaren bietet die Mediaform Informationssysteme GmbH eine Vielzahl unterschiedlicher Etiketten an. Sie erfüllen alle Anforderungen an die Lebensmittelkennzeichnung gemäß der Verordnung (EU) 10/2011 und sind somit für den mittel- und unmittelbaren Kontakt mit der empfindlichen Ware geeignet.

    Mehr lesen
  • 24.10.2016

    Mediaform mit Google Zertifizierte Händler-Gütesiegel ausgezeichnet

    Die Mediaform Informationssysteme GmbH, führender Anbieter für Erfassungs- und Kennzeichnungslösungen sowie das begleitende Datenmanagement, wurde kürzlich in das Google Zertifizierte Händler­Programm aufgenommen.

    Mehr lesen
  • 19.10.2016

    QM-Suite für den M&K AWARD 2017 nominiert

    Die Software QM-Suite der Mediaform Informationssysteme GmbH ist von einer Fachjury für den M&K AWARD 2017 der Fachzeitschrift „Management & Krankenhaus“ nominiert worden.

    Mehr lesen
  • 19.09.2016

    Mediaform unterstützt die Umsetzung des Bundeseinheitlichen Medikationsplans

    Ab dem 01. Oktober 2016 hat jeder gesetzlich versicherte Patient in Deutschland gemäß § 31a Sozialgesetzbuch (SGB), der täglich mehr als drei verschiedene Medikamente anwendet, Anspruch auf einen papierbasierten Medikationsplan. Ziel des Bundeseinheitlichen Medikationsplans (BMP) ist es, Patienten über die einzunehmenden Medikamente aufzuklären, sie bei der richtigen Einnahme zu unterstützen und somit die Arzneimitteltherapiesicherheit zu erhöhen.

    Mehr lesen
  • 25.08.2016

    Zertifizierung gewährleistet hohe Qualität von Prozessen und Produkten

    Frisch rezertifiziert als Medizinprodukt Klasse 1 präsentiert sich das Patientenarmband Armilla des Reinbeker Sicherheitsexperten Mediaform. Die Zertifizierung erfolgte nach DIN EN ISO 13485, dem Standard für Unternehmen, die Medizinprodukte entweder herstellen, lagern oder vertreiben oder Service für Medizinprodukte erbringen. Als Medizinprodukte wiederum werden alle Produkte, die zur Diagnose, Prävention und/oder Heilung von Krankheiten eingesetzt werden können, eingestuft. „Im Rahmen der Rezertifizierung wurden nach der Erstzertifizierung 2013 wiederholt Entwicklung, Vertrieb und Produktmanagement der Armilla Patientenarmbänder begutachtet und abgenommen“, freut sich Steffen Marienfeld, Bereichsleiter Medizinprodukte bei Mediaform.

    Mehr lesen
  • 03.08.2016

    Rehaklinik Wien Baumgarten entscheidet sich für Armilla

    Neben Deutschland und der Schweiz ist Österreich der wichtigster Absatzmarkt für Patientensicherheitslösungen von Mediaform.

    Mehr lesen
  • 06.07.2016

    Mediaform engagiert sich mit Identifikationsarmbändern und Spezialetiketten

    Ob bei der Medikamentengabe, der Untersuchung von Blutproben im Labor oder der Identifikation – das seine Sicherheit im Krankenhaus gewährleistet ist, darauf verlässt sich der Patient. Das ganze Jahr setzt sich genau dafür das Aktionsbündnis Patientensicherheit ein, besonders herausgestellt wird es am 17. September, dem 2. Internationalen Tag der Patientensicherheit. Er soll als Plattform für das gemeinsame Engagement aller Beteiligten im Gesundheitswesen dienen, bundesweit werden Informationsveranstaltungen durchgeführt.

    Mehr lesen
  • 05.07.2016

    Bedarfsgerechte Kennzeichnungslösungen für Baustoffe

    Für das stahl-, metall- und holzverarbeitende Gewerbe wie auch für den Handel hat die Mediaform Informationssysteme GmbH ab sofort strapazierfähige Etiketten in den gängigsten Formaten und Materialien im Sortiment. Die Klebe-, Hänge- und Schlaufenetiketten eignen sich sowohl für den wirtschaftlichen Thermotransfer- als auch für den Laserdruck. Sie gewährleisten die korrekte Identifizierbarkeit und lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produkte und sorgen für eine hohe Prozesssicherheit sowie Transparenz in der gesamten Prozesskette.

    Mehr lesen
  • 09.06.2016

    Auch Labore müssen den digitalen Wandel meistern

    Labore stehen wie Gesundheitseinrichtungen auch vor der Herausforderung, den digitalen Wandel zu meistern. War früher der Kurierfahrer Träger der „Informationen“, möchten die Mediziner heute zeitnah und umfassend ihre Laboraufträge platzieren und die Befunddaten einsehen. Dazu haben die elektronische Auftragsanforderung (Order Entry) und elektronische Befundsysteme, die die Ergebnisse quasi überall „just-in-time“ verfügbar machen, Einzug in die Labore und Praxen gehalten. Was bedeutet das für die Leistungserbringer? Wie können IT-Lösungen sie unterstützen? Über das und mehr sprachen wir mit René Zäske, Prokurist bei der Mediafom Informationssysteme GmbH.

    Mehr lesen
  • 07.06.2016

    Patientenarmbänder gewährleisten jederzeit sichere Identifikation

    Armilla-Patientenarmbänder sorgen für Sicherheit im Krankenhaus. Egal ob Erwachsener, Kind oder Baby, mit den Lösungen des Reinbeker Spezialanbieters Mediaform ist jederzeit eine eindeutige Identifikation sichergestellt.

    Mehr lesen
  • 20.05.2016

    ScanTools unter Microsoft Windows 10

    Mediaform ScanTools ist unter Einhaltung der folgenden Bedingungen freigegeben für die Verwendung auf Windows 10:

    Mehr lesen
  • 19.05.2016

    MLM Medical Labs bildet analogen Prozess in QM-Suite ab

    MLM Medical Labs ist ein Zentral- und Speziallabor für klinische Studien. Aus dieser Fokussierung entsteht ein hoher Anspruch, sowohl die Prozesse als auch die Ergebnisse betreffend. Daher ist das Labor nach DIN EN ISO 15189:2014 akkreditiert, GLP zertifiziert und erfüllt die GCLP Guideline. „Zur Qualität gehört unbedingt die Nachvollziehbarkeit in der Dokumentation“, sagt Nicole Jansen-Paland, Qualitätsmanagerin bei MLM Medical Labs. „Gemäß GLP müssen wir alle studienbezogenen Abläufe vollständig und gerichtsverwertbar dokumentieren sowie die Dokumentation 15 Jahre lang aufbewahren.“ Dazu gehören neben den Unterlagen zu den Studien selber auch Personal- und Geräteunterlagen sowie die Standard-Arbeitsanweisungen (Standard Operating Procedure, SOP). „Bei den SOPs muss beispielweise exakt belegt sein, wer sie wann verfasst hat, wie der Freigabeprozess verlaufen ist, welche Mitarbeiter wann darauf geschult wurden und wann neue Versionen in Kraft gesetzt worden sind“, so Frau Jansen-Paland. Nach langen Jahren der Dokumentation auf Papier, hat MLM Medical Labs im September 2015 die QM-Suite von Mediaform eingeführt.

    Mehr lesen
  • 18.05.2016

    Kliniken St. Elisabeth Neuburg machen mit PraxiKett Designer großen Schritt im Risikomanagement

    Die Kennzeichnung von Medikationen ist ein heikles Thema in vielen Gesundheitseinrichtungen, die eine verlässliche Lösung erfordert - wie die aussehen sollte, dazu hat die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DIVI) konkrete Vorschläge erarbeitet und publiziert. Sie zielen auf ein einheitliches Konzept für den gesamten akutmedizinischen Bereich, von der Rettung über die Notfallaufnahme und den OP bis zur Intensivmedizin. Basis ist eine einheitliche Farbcodierung nach Wirkungsgruppen. Diesen Weg gehen auch die Kliniken St. Elisabeth Neuburg. Für das Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 320 Betten stand bei der Entscheidung die Risikominimierung und damit letztlich die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern im Vordergrund. Auf der Intensivstation des Hauses mit etwa 1.000 Patienten jährlich kommt der PraxiKett Designer von Mediaform zum Einsatz.

    Mehr lesen
  • 20.04.2016

    Lebensmittelrechtlich konforme Etikettierung in der Fleischindustrie

    Die richtige Kennzeichnung der Produkte und ihrer Verpackungen spielt in der Lebensmittelindustrie eine immer wichtigere Rolle. Für Materialien und Gegenstände, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, gelten jedoch strenge gesetzliche Auflagen. Zudem müssen die Informationen auf den Etiketten lebensmittelecht gedruckt werden und für alle Beteiligten der Prozesskette sowie insbesondere für den Verbraucher gut lesbar sein. Fleischverarbeitenden Betrieben bietet die Mediaform Informationssysteme GmbH daher mit wirtschaftlichen Drucksystemen und einer Vielzahl unterschiedlicher Etiketten die passende Kennzeichnungslösung für frische und bereits verpackte Lebensmittel.

    Mehr lesen