Presse Archiv 2017

Pressekontakt

Nadine Kneschke
Unternehmenskommunikation/PR

+49 40 - 72 73 60 308

n.kneschke(at)mediaform.de

  • 27.03.2017

    Verwendung digitaler Vordrucke in der vertragsärztlichen Versorgung

    Bereits seit einiger Zeit verfolgt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) die elektronische Übermittlung von Laboraufträgen und -befunden. Jetzt haben sich KBV und Kassen darauf verständigt, dass ab dem 01.07.2017 Laboraufträge als elektronische Vordrucke von der Arztpraxis an das Labor übermittelt werden können. Der Vertragsarzt entscheidet aber weiterhin für jeden Vordruck, ob er diesen konventionell drucken, per Blankoformularbedruckung oder digital erstellen, übermitteln und empfangen wird. Zur Umsetzung der neuen Lösungen sind aber noch einige technische Voraussetzungen zu erfüllen.

    Mehr lesen
  • 24.02.2017

    Freigabe ScanTools für Windows Server 2016

    ScanTools ist unter Einhaltung der folgenden Bedingungen freigegeben für die Verwendung auf Windows Server 2016:

    Mehr lesen
  • 16.02.2017

    QM-Suite als Gewinner des M&K AWARDs 2017

    Die Software QM-Suite der Mediaform Informationssysteme GmbH zählt zu den Gewinnern des M&K AWARDs 2017 der Fachzeitschrift „Management & Krankenhaus“.

    Mehr lesen
  • 14.02.2017

    Medikationspumpen mit Barcode-Etiketten steuern – und weitere Innovationen für die Patientensicherheit

    Mediaform, in Gesundheitseinrichtungen bekannt und geschätzt für seine Kennzeichnungslösungen, versteht sich mehr und mehr als Sicherheitsexperte. Dazu berät das Reinbeker Unternehmen seine Kunden rund um Patienten- und Medikationssicherheit – und liefert mit den Armilla Patientenarmbändern und der Medikationssoftware PraxiKett Designer die passenden Lösungen dazu. Steffen Marienfeld, Geschäftsbereichsleiter Medizinprodukte, spricht über aktuelle Entwicklungen bei Mediaform.

    Mehr lesen
  • 02.02.2017

    Leistungsstarke Scanner für den eMedikationsplan

    Seit dem 01. Oktober 2016 hat jeder gesetzlich Versicherte, der gleichzeitig mindestens drei verordnete Arzneimittel anwendet, nach §31a SGB V, einen Anspruch auf die Aushändigung eines Medikationsplans in Papierform. Zum Auslesen des auf dem Ausdruck zusätzlich abgebildeten 2D-Datamatrix-Barcodes benötigen Ärzte, Krankenhäuser oder Apotheken geeignete Hardware. Als langjähriger Experte für das Gesundheitswesen bietet die Mediaform Informationssysteme GmbH die hierfür erforderlichen leistungsstarken Scanner an.

    Mehr lesen