Verarbeitung digitaler Muster mit ScanTools

Laborüberweisungen (Muster 10) und Laboranforderungen (Muster 10A) können ab 1. Juli 2017 erstmals als digitalisierte PDF-Vordrucke verwendet und an das Labor übermittelt werden. Die Anlage 2b zum Bundesmantelvertrag-Ärzte regelt die Verwendung digitaler Muster in der vertragsärztlichen Versorgung.


Verwendung digitaler Muster in der vertragsärztlichen Versorgung

Bereits seit einiger Zeit verfolgt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) die elektronische Übermittlung von Laboraufträgen und -befunden. Jetzt haben sich KBV und Kassen darauf verständigt, dass ab dem 1. Juli 2017 Laboraufträge als elektronische Vordrucke von der Arztpraxis an das Labor übermittelt werden können.

Der Vertragsarzt entscheidet aber weiterhin für jeden Vordruck, ob er diesen konventionell drucken, per Blankoformularbedruckung oder digital erstellen, übermitteln und empfangen wird. Zur Umsetzung der neuen Lösungen sind aber noch einige technische Voraussetzungen zu erfüllen.

Sicherheit bei der Auftragserfassung mit ScanTools

Für den Empfang und die Verarbeitung digitaler Muster 10/10A Laborüberweisungen hat Mediaform speziell die ScanTools Schnittstelle „Digitale Muster“ entwickelt, mit der sich digitale Muster im PDF/A-Format einfach und konform zum bestehenden ScanTools Workflow verarbeiten lassen.

Folgende Funktionalitäten bietet die Schnittstelle „Digitale Muster“:

  • POP3-Kommunikation zum KV-Connect Client
  • Nachrichten-Filter „Digitale Muster“
  • Nachrichten-Weitergabe per Dateitransfer bzw. SMTP
  • Meta-Daten Extraktion und PDF/A-Ablage
  • Farb- bzw. s/w-Bilderstellung PDF/A für ScanTools/LIMS
  • Anzeige des Nachrichtenbegleittextes zum digitalen Muster im Verify

Erfolgreiches KV-Connect-Audit der KV-Telematik

Als eines der ersten Unternehmen hat Mediaform das KV-Connect-Audit der KV-Telematik für die Anwendung "Digitale Muster" für die Softwarelösung ScanTools erfolgreich bestanden. Ab dem 1. Juli können daher alle Labore, die ihre Datenfassung mit ScanTools automatisiert haben, die KV-Connect Anwendung "Digitale Muster" nutzen.      

Um den Aufwand auf Laborseite so gering wie möglich zu halten, ist lediglich die Beantragung eines KV-Connect Zugangs bei Ihrer KV notwendig. Alle weiteren Schritte sowie die Installation werden anschließend von Mediaform durchgeführt.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit ScanTools eine ganzheitliche OrderManagement-Lösung zur Verarbeitung von konventionellen Papier-Aufträgen, Aufträgen aus der Blankoformularbedruckung, digitalen Mustern sowie elektronischen Aufträgen (diverser OrderEntry-Anbieter) und Materialinformationen. Gern informieren wir Sie ausführlich zu diesem Thema.

Voraussetzungen

Zertifizierung der PVS- und LIMS-Software

Eingesetzte Software Lösungen in Arztpraxis und Labor müssen zertifiziert sein. Die technischen Handbücher "Digitale Muster 10/10A" sind von der KBV bzw. KV Telematik vorbereitet und können von den Softwareanbietern eingesehen werden.

Signatur mittels elektronischem Arztausweis

Die Übermittlung der Aufträge als elektronische Vordrucke (Muster 10A und Muster 10) soll im PDF/A-Format erfolgen. Muster 10-Aufträge für das Facharztlabor müssen zwingend mit dem elektronischen Arztausweis signiert werden. Beim Muster 10A kann darauf verzichtet werden, da es sich um selbsterbrachte Leistungen in einer Laborgemeinschaft handelt. Die kostenpflichtigen elektronischen Ausweise werden von den Ärztekammern ausgegeben. Die Resonanz ist allerdings eher schleppend, da der neue Ausweis mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Technische Übermittlung

Datenschutz und Datensicherheit spielen bei der Übermittlung medizinischer und personenbezogener Daten eine große Rolle. Die Übermittlung der Daten muss auf einem sicheren Weg erfolgen. Dabei kommt eine vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik empfohlene Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit Empfänger-Sicherheit zum Einsatz, wie sie heute schon für die Übermittlung des elektronischen Arztbriefes angeboten wird. Der genutzte Dienst muss laut Vereinbarung über die Telematikinfrastruktur (TI) erreichbar sein, was momentan noch nicht der Fall ist. Es ist davon auszugehen, dass der Kommunikationsdienst KV-Connect der KBV dafür die favorisierte Lösung sein wird.


Digitale Muster Detailansichten

Mediaform ScanTools
Stapelauswahl im VERIFY
Stapelauswahl im VERIFY
Mediaform ScanTools
Anzeige der Auftragsdaten
Anzeige der Auftragsdaten
Mediaform ScanTools
Darstellung der Begleit-Nachricht PDF/A
Darstellung der Begleit-Nachricht PDF/A
Fordern Sie jetzt eine kostenlose Web-Demo an!

Jetzt anfordern