21.03.2019

Mediaform auf der DMEA 2019 in Berlin

Die DMEA in Berlin ist der größte Branchentreff für Healthcare-IT in Europa. Aussteller der DMEA bieten dem Besucher eine umfassende Präsentation von Produkten und Lösungen rund um die Healthcare-IT. Auch Mediaform wird vom 09.04.-11.04.2019 wieder als Aussteller auf der DMEA vertreten sein und die neuesten Lösungen aus den Bereichen Patientenidentifikation und Medikationskennzeichnung präsentieren.

Folgende Messe-Highlights präsentieren wir an unserem Stand F-101 in Halle 1.2:

Stark haftende Etiketten zur Probenkennzeichnung
Um Proben eindeutig zu kennzeichnen, werden in der Labormedizin geeignete Röhrchenetiketten mit sicherer Barcodierung genutzt. Das Etikettenmaterial muss dabei besonderen Anforderungen entsprechen, wie beispielsweise einer 100%igen Lesbarkeit, sowie einen festen und dauerhaften Klebeverbund mit allen Untergründen eingehen. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl unserer stark haftenden Etiketten zur Kennzeichnung von Laborproben.

Etiketten für besondere Anwendungen in Zentralküche, Pathologie und Forschung
Zur dauerhaften Kennzeichnung, auch bei extrem niedrigen Temperaturen und in Färbelösungen, eignen sich unsere Cryo- und Färbebad-Etiketten – insbesondere für Gewebeproben in Biobanken, Pathologien und Forschungsinstituten. Und für den kurzfristigen Einsatz, wie zum Beispiel bei der Kennzeichnung von Mehrweg-Transportbehältern in Zentralküchen, bieten wir Ihnen wasserlösliche Etiketten, die sich bereits in Kaltwasser rückstandsfrei vom Untergrund ablösen und vollständig auflösen.

Healthcare-Drucker für Krankenhäuser und Labore  
Hardware, die im Gesundheitswesen eingesetzt wird, muss die speziellen Anforderungen von medizinischen Einrichtungen berücksichtigen. Insbesondere das Gehäuse muss aus besonders robustem Material bestehen und zudem der täglichen Reinigung mit verschiedenen Desinfektionsmitteln standhalten. Wir bieten Ihnen eine Auswahl an speziell für das Gesundheitswesen geeignete Drucker unterschiedlicher Hersteller – sowohl für den Etikettendruck als auch für den Druck von Patientenarmbändern.

Barcode-Scanner für FMD-Richtlinie und Implantate-Register
Für die Umsetzung der bereits geltenden FMD-Richtlinie und zur Vorbereitung auf das für 2020 geplante Implantate-Register werden leistungsfähige Barcode-Scanner zum sicheren Auslesen von komplexen 1D/2D-Barcodes benötigt. Geeignete und bereits vorkonfigurierte Scanner-Modelle verschiedener Hersteller zeigen wir Ihnen an unserem Messestand.   

RFID-Patientenarmbänder – Sichere Patientenidentifikation und Vitaldaten-Erfassung    
Die RFID-Technologie ermöglicht Daten berührungslos auszulesen und während des Behandlungsprozesses zu speichern. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten für den Einsatz der Technologie, beispielsweise zur

•    Automatischen Patientenidentifikation
•    Sicheren Verwahrung von Patienteneigentum
•    Vitaldaten-Erfassung und Pflegedokumentation

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern präsentieren wir Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten unserer RFID-Patientenarmbänder.