Presse Archiv 2022

Pressekontakt

Andrea Weigert
Unternehmenskommunikation

+49 40 - 72 73 60 54

a.weigert(at)mediaform.de

  • 09.05.2022

    Neue Lösungen sorgen für erfolgreiche DMEA

    Auch in diesem Jahr zieht Mediaform eine positive Bilanz der DMEA.
    Eine sehr gute Standpositionierung und dem zum Vorjahr nochmals optimierten Messeauftritt mit größeren Präsentationsflächen für Hardware und Supply sorgten für einen erfolgreichen Messeverlauf.
    „Die positive Resonanz der Partner aus dem Gesundheitswesen zeigt uns, wie wichtig der persönliche Austausch nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist“, so Jörg Weber, Geschäftsführer der Mediaform Unternehmensgruppe.

    Mehr lesen
  • 14.04.2022

    Pflanzenetikettierung auf dem Biohof

    Bis zu 10.000 Stecketiketten müssen beim Biohof Apfelbacher in der Haupt-saison pro Monat beschriftet werden. Zusätzlich fallen rund 1.000 Schlaufe-netiketten pro Saison an. Jede Menge Arbeit also für das agile Team des Familienbetriebes, der mittlerweile auf 20 Hektar Gemüse und Obst anbaut und an Privatkunden verkauft. Mit einem zuverlässigen Industriedrucker von TSC Auto ID sowie attraktiven Etikettenmaterialien der Güse GmbH gelingt dabei die Kennzeichnung der vielen verschiedenen Pflanzen auf effiziente, sichere und vor allem lesbare Art.

    Mehr lesen
  • 23.03.2022

    Med.Logistica in Leipzig: Mobile Healthcare auf den Punkt gebracht

    Mediaform präsentiert vom 11. bis 12. Mai in Halle 2 Stand C01 Lösungen für die mobile Datenerfassung. Eine Neuentwicklung rückt besonders in den Fokus: Mediscan. Die modular aufgebaute App unterstützt das medizinische Personal bei der Einhaltung eines sicheren Medikationsprozesses und trägt somit maßgeblich zur Steigerung der Patientensicherheit bei.

    Mehr lesen
  • 03.03.2022

    KBV Aktualisierung des Formulars OEGD ab sofort – Version 2.2022

    Aufgrund erneut geänderter Vorgaben aus der mit Wirkung zum 12. Februar 2022 veröffentlichten Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit ist eine weitere Anpassung des Formulars OEGD erforderlich. Das Ankreuzfeld für die Beauftragung einer Variantendiagnostik gemäß § 4b der Testverordnung wurde gestrichen. Die KBV informiert, dass das aktualisierte Formular OEGD (Stand 2.2022) ab sofort eingesetzt werden kann. Die frühere Fassung mit dem Stand 08.2021 darf übergangsweise eingesetzt werden bis das neue Formular zur Verfügung steht.

    Mehr lesen
  • 28.02.2022

    Neue Lösungen für die Patientenidentifikation und Medikationskennzeichnung

    „Mobile Healthcare“ auf den Punkt gebracht: Auf dem größten europäischen Branchentreff für Healthcare-IT, der DMEA 2022 in Berlin, präsentiert sich Mediaform in Halle 1.2 an Stand C-102 als ganzheitlicher Kompetenzpartner in Bestform. Neben Lösungen für die mobile Datenerfassung und einer breiten Auswahl an bedarfsgerechten Etiketten für die Gesundheitsbranche rückt eine Neuentwicklung besonders in den Fokus: Mediscan. Die modular aufgebaute App unterstützt das medizinische Personal bei der Einhaltung eines sicheren Medikationsprozesses und trägt somit maßgeblich zur Steigerung der Patientensicherheit bei.

    Neue Lösungen für die Patientenidentifikation und Medikationskennzeichnung
    Mehr lesen
  • 02.02.2022

    Starke Akzente am Point of Sale

    Erlebniswelt „Gartencenter“: Die Güse GmbH hat ihr ohnehin umfassendes Sortiment im Bereich Kommunikations- und Informationshilfen für die grüne Branche nochmals erweitert. Mit neuen, auch nachhaltigen Plakatsystemen und Schiefertafeln steht Pflanzenhändlern nun ein noch attraktiveres Angebot für die direkte Kundenansprache zur Verfügung. Neu sind auch Gutscheinkarten mit unterschiedlichen Motiven, die beim Blumenverkauf zusätzlich für Umsatz und bei Kunden wiederum für Begeisterung sorgen.

    Nachhaltige Verkaufsfoerderung: Plakatsysteme in verschiedenen Farben und Gutscheine.jpg
    Mehr lesen
  • 02.02.2022

    Anpassung von Mutterpass-Etiketten

    Am 1. Januar 2022 sind die geänderten Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung in Kraft getreten.
    Die sog. „Mutterschafts-Richtlinie“ sieht vor, dass ab diesem Zeitpunkt die Dokumentation der Schwangerenvorsorge entweder wie bisher in Papierform im bewährten Mutterpass oder auf Wunsch der Versicherten auch digital in der elektronischen Patientenakte erfolgen kann.

    Änderungen bei Mutterpass-Etiketten
    Mehr lesen