08. Juli 2021

Breite Auswahl an Kryoetiketten in Top-Qualität

Im Februar 2021 trat die „Richtlinie zur Kryokonservierung von Ei- und Samenzellen oder Keimzellgewebe sowie entsprechende medizinische Maßnahmen wegen keimzellschädigender Therapie“ in Kraft. Mit der Einführung der Kryokonservierung eröffnet der Gesetzgeber betroffenen Männern und Frauen die Möglichkeit, sich doch noch einen Kinderwunsch erfüllen und seit dem 1. Juli 2021 die entsprechenden Leistungen abrechnen zu können. 

Etiketten für die Kryokonservierung sind echte „Hightech-Produkte“. Sie müssen härteste Anforderungen in den verschiedenen Prozessstufen in ihren Behältnissen unbeschadet überstehen – vom Einfrieren über Lagerung und Transport bis zum späteren Auftauen der Zellen.

Die Kryo-Etiketten von Mediaform wurden eigens für den Einsatz in extremen Temperaturbereichen entwickelt. Sowohl Klebstoffe als auch Materialien halten Temperaturen von -196°C bis +120°C stand. Selbst bei häufigen Einfrier- und Auftauzyklen haften die Etiketten sicher auf der Oberfläche und garantieren eine beständige Text- und Bildqualität. Interessant sind sie damit insbesondere für Pathologien, Biobanken und Laboratorien mit Schwerpunkt Humangenetik und Molekularbiologie sowie für Hersteller von Zellkulturprodukten. 

Die Cryo Lab Satin White-Etiketten aus eigener Produktion bestehen aus einer satinweißen, opaken Polyester-Folie und verfügen über eine sehr hohe Dimensionsstabilität. Zudem verhalten sie sich lösemittel-, feuchtigkeits- und UV-beständig – und bieten sich aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften darüber hinaus auch zur Anwendung etwa in Pharmaunternehmen und Laboren zur Kennzeichnung auf Reagenzgläsern, Röhrchen, Ampullen oder Kapillaren oder für die Verwendung in Laborzentrifugen an.

Ihr klarer, permanent haftender Hochleistungskleber auf Acrylatbasis zeichnet sich durch eine sehr hohe Anfangshaftung und Klebkraft auf einer Vielzahl von Materialien aus. Selbst bei niedrigen Temperaturen und auf bereits gekühlten Oberflächen haftet er zuverlässig auch auf gekrümmten Oberflächen von Glas- und behandelten Monovetten aus Polypropylen (PP).

Die MARKENetiketten überzeugen durch höchste Qualität und entsprechen allen geltenden Richtlinien und Normen für Kennzeichnungen im Gesundheitswesen. Sie sind in vielen Varianten als Rollenetiketten erhältlich – etwa mit 40 Millimeter Rollenkern, 25 Millimeter Rollenkern und in verschiedenen Formen und Abmessungen.

Für den Druck steht bei Mediaform ein breites Spektrum an geeigneten Thermotransferdruckern führender Hersteller in unterschiedlichen Leistungsklassen zur Auswahl.

Pressekontakt

Andrea Weigert
Unternehmenskommunikation

+49 40 - 72 73 60 54

a.weigert(at)mediaform.de