16.04.2018

Pumpen über Barcode auf Etiketten steuern

Medikationsvergabe noch sicherer machen mit der PraxiKett Designer Software: Auf der conhIT in Berlin stellt Mediaform – in Kooperation mit B. Braun – am Messestand C-101 in Halle 1.2 ein neues Update zur sicheren Identifikation von aufgezogenen Medikamenten vor.

Mehr als 50 Kliniken in der D.A.CH-Region haben den PraxiKett Designer bereits im Einsatz. Er enthält mehr als 500 standardisierte Spritzen- und Perfusor-Etiketten gemäß aktueller DIVI-Empfehlung. Um die Nutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern, gibt es jetzt ein Software-Update mit neuen Features und Funktionen. Neben dem Druck von Medikationsetiketten mit Patienteninformationen wird es auch die Möglichkeit geben, Etiketten direkt durch das Scannen eines Barcodes zu drucken. In der Anästhesiepflege ermöglicht es eine Integration in die digitale OP-Dokumentation, auf Intensivstationen wird die Pumpensteuerung dadurch noch einfacher. Erste Eindrücke des neuen Software-Updates können am Mediaform-Messestand C-101 in Halle 1.2 gewonnen werden – direkt am Pumpenturm von B. Braun.   

Weitere Informationen: www.mediaform.de und www.bbraun.de